Bächli

Familienname/Nachname
Herkunft: Buchs, Endingen, Würenlingen (AG) Details
Verbreitung: sehr selten Details

Etymologie

Zu Bächli (SRF-Namenlexikon / Idiotikon):
Der Familienname Bächli ist ein reiner Aargauer Name, in Würenlingen bereits im 15. Jahrhundert bekannt. Bächli ist ein Herkunftsname. «Der Bächli» als Name bezeichnet jemanden, der bei einem kleinen Bach oder bei einer Flur, die «Bächli» heisst, wohnt. Als Familienname ist der (kleine) Bach in vielen Varianten weit verbreitet und wohl an verschiedenen Orten unabhängig entstanden.

Namenerklärung auf Radio SRF 1

Links

Herkunfts- und Bürgerorte

Dargestellt werden Einbürgerungen und Herkunftsorte von Familien in schweizerischen Gemeinden bis 1962.

Verbreitung

Dargestellt wird die heutige Verbreitung von Bächli gemäss Bundesamt für Statistik (ständige Einwohnerzahl).

Rang1844
in der Schweiz
681
Personen
1
pro 10 000 Einw.

Sprachregionen

SprachregionAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Deutschsprachige Schweiz66511404.
Französischsprachige Schweiz11022964.
Italienischsprachige Schweiz5012345.

Kantone

KantonAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Aargau3625199.
Nidwalden102562.
Obwalden62734.
Basel-Landschaft1512998.
Basel-Stadt1013061.
Glarus511374.
St. Gallen2912425.
Zürich14811468.
Bern3203426.
Genf7012015.
Luzern1802696.
Solothurn1203102.
Schwyz405104.
Thurgau805190.
Tessin5012029.
Zug307259.