Dürr

Familienname/Nachname
Varianten: ThürDürThürr
Herkunft: AG; BL; SG; SO Details
Verbreitung: selten Details

Etymologie

Zu Dürr (SRF-Namenlexikon / Idiotikon):
Vermutlich kommt der Familienname Dürr vom schweizerdeutschen Adjektiv «dürr» für «trocken, vertrocknet» oder «mager» in Bezug auf menschliche Körperteile. Dürr war wohl ursprünglich ein Übername für einen hageren, sehr schlanken Menschen.

Namenerklärung auf Radio SRF 1

Links

Herkunfts- und Bürgerorte

Dargestellt werden Einbürgerungen und Herkunftsorte von Familien in schweizerischen Gemeinden bis 1962.

Verbreitung

Dargestellt wird die heutige Verbreitung von Dürr gemäss Bundesamt für Statistik (ständige Einwohnerzahl).

Rang787
in der Schweiz
1 357
Personen
2
pro 10 000 Einw.

Sprachregionen

SprachregionAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Deutschsprachige Schweiz12942650.
Rätoromanischsprachige Schweiz42877.
Italienischsprachige Schweiz1913375.
Französischsprachige Schweiz4007229.

Kantone

KantonAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
St. Gallen4328140.
Basel-Landschaft1244257.
Basel-Stadt633264.
Graubünden583563.
Appenzell Ausserrhoden112766.
Schaffhausen142901.
Schwyz292683.
Thurgau652700.
Zürich2492781.
Aargau8211232.
Bern7811632.
Freiburg2511689.
Glarus312446.
Luzern4111272.
Solothurn1712202.
Tessin1913226.
Zug1111672.
Genf1704280.
Waadt1408394.