Güntert

Familienname/Nachname
Herkunft: Mumpf, Buttwil (AG); Pfäffikon (ZH) Details
Verbreitung: sehr selten Details

Etymologie

Zu Güntert/Günthard/Günthart (SRF-Namenlexikon / Idiotikon):
Die Familiennamen Güntert, Günthard, Günthart usw. sind vor allem im Kanton ZH sowie in der Nordwestschweiz verbreitet. Sie gehen alle zurück auf den altdeutschen Rufnamen Günther (zusammengesetzt aus gunda 'Kampf' und heri 'Heer') und zeigen am Wortende ein später angefügtes -t oder -d, das teilweise eine Angleichung der zweiten Silbe an das Adjektiv «hart» veranlasst hat. Familiennamen mit dieser charakteristischen Endung -ert (wie auch Schneidert, Stockert, Kleinert) bilden eine sehr grosse Gruppe.

Namenerklärung auf Radio SRF 1

Links

Herkunfts- und Bürgerorte

Dargestellt werden Einbürgerungen und Herkunftsorte von Familien in schweizerischen Gemeinden bis 1962.

Verbreitung

Dargestellt wird die heutige Verbreitung von Güntert gemäss Bundesamt für Statistik (ständige Einwohnerzahl).

Rang2384
in der Schweiz
539
Personen
1
pro 10 000 Einw.

Sprachregionen

SprachregionAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Deutschsprachige Schweiz51611792.
Französischsprachige Schweiz20013291.
Italienischsprachige Schweiz3018417.

Kantone

KantonAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Schaffhausen486163.
Aargau1402712.
Basel-Landschaft552717.
Appenzell Ausserrhoden412227.
Basel-Stadt1412072.
Luzern2412078.
St. Gallen4811527.
Solothurn1712202.
Zug1711049.
Zürich9712241.
Bern2105018.
Freiburg1103491.
Graubünden308295.
Neuenburg605033.
Schwyz307045.
Thurgau1203542.
Tessin3018041.
Waadt7016310.
Wallis606524.