Lohri

Familienname/Nachname
Herkunft: LU; BE Details
Verbreitung: sehr selten Details

Etymologie

Zu Lohri (SRF-Namenlexikon / Idiotikon):
Lohri ist eine Kurzform zu Lorenz. Lorenz geht auf das lateinische Laurentius zurück, mit der Bedeutung «der aus Laurentia stammende». Laurentia war eine uralte Küstenstadt südlich von Ostia bei Rom. Der Heilige Laurentius ist im 3. Jahrhundert in Rom als Märtyer verbrannt worden. Schon im frühren Christentum wurde der Name umgedeutet zu «der Lorbeerbekränzte». Der Familienname Lohri ist in Konolfingen, im Entlebuch und in Davos altbezeugt.

Namenerklärung auf Radio SRF 1

Herkunfts- und Bürgerorte

Dargestellt werden Einbürgerungen und Herkunftsorte von Familien in schweizerischen Gemeinden bis 1962.

Verbreitung

Dargestellt wird die heutige Verbreitung von Lohri gemäss Bundesamt für Statistik (ständige Einwohnerzahl).

Rang4015
in der Schweiz
326
Personen
0
pro 10 000 Einw.

Sprachregionen

SprachregionAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Deutschsprachige Schweiz29403058.
Französischsprachige Schweiz3208828.

Kantone

KantonAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Appenzell Innerrhoden32700.
Luzern672817.
Bern8211574.
Basel-Stadt1412072.
Nidwalden411465.
Schaffhausen612541.
Thurgau2611718.
Zug712715.
Aargau1506187.
Basel-Landschaft1004518.
Freiburg904239.
Graubünden308295.
Neuenburg605033.
St. Gallen6010132.
Schwyz603347.
Waadt1706930.
Wallis805013.
Zürich3605861.