Mäschli

Herkunft: Muri (AG) Details
Verbreitung: sehr selten Details

Etymologie

Zu Mäschli (SRF-Namenlexikon / Idiotikon):
Der Name Mäschli taucht erst Mitte des 17. Jahrhunderts im aargauischen Muri auf. Von Mäschli gibt es auch die Varianten Mäschlin, Meschli oder Möschlin. Diese Namen gehen alle auf das alte Wort «Mösch» für Messing zurück und waren Berufsübernamen für einen Kupferschmied.

Namenerklärung auf Radio SRF 1

Herkunfts- und Bürgerorte

Dargestellt werden Einbürgerungen und Herkunftsorte von Familien in schweizerischen Gemeinden bis 1962.

Verbreitung

Dargestellt wird die heutige Verbreitung von Mäschli gemäss Bundesamt für Statistik (ständige Einwohnerzahl).

Rang22711
in der Schweiz
41
Personen
0
pro 10 000 Einw.

Sprachregionen

SprachregionAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Deutschsprachige Schweiz41015055.

Kantone

KantonAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Bern1307540.
Thurgau409747.
Zürich17011708.