Mülli

Familienname/Nachname
Varianten: Mühle
Herkunft: Schöfflisdorf (ZH); Untersiggenthal, Würenlingen (AG) Details
Verbreitung: sehr selten Details

Etymologie

Zu Mülli/Mühle/Mühlemann (SRF-Namenlexikon / Idiotikon):
Der Name Mülli hat nichts mit Müll im Sinn von Kehricht zu tun, sondern ist ein Wohnstättenname aus dem Grenzgebiet der Kantone Aargau und Zürich für jemanden, der in oder bei einer Mühle gewohnt hat. Auch der Name Mühlemann ist ein solcher Wohnstättenname. Mühlemann ist vor allem ein Berner Geschlecht; die heutige Verbreitung im Kanton Thurgau ist auf Berner Zuwanderung zurückzuführen.

Namenerklärung auf Radio SRF 1

Links

Herkunfts- und Bürgerorte

Dargestellt werden Einbürgerungen und Herkunftsorte von Familien in schweizerischen Gemeinden bis 1962.

Verbreitung

Dargestellt wird die heutige Verbreitung von Mülli gemäss Bundesamt für Statistik (ständige Einwohnerzahl).

Rang7627
in der Schweiz
159
Personen
0
pro 10 000 Einw.

Sprachregionen

SprachregionAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Deutschsprachige Schweiz15205287.
Französischsprachige Schweiz5047007.

Kantone

KantonAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Zürich8712497.
Aargau3402886.
Neuenburg309819.
St. Gallen2203133.
Schaffhausen305435.