Röthlin

Familienname/Nachname
Varianten: RötheliRöthelin
Herkunft: Kerns (OW) Details
Verbreitung: sehr häufig in OW; häufig in NW Details

Etymologie

Zu Röthlin (SRF-Namenlexikon / Idiotikon):
Röthlin ist nur in Kerns in Obwalden alteingesessen. Es gibt in verschiedenen Varianten in anderen Innerschweizer Kantonen. Röthlin gehört ziemlich sicher zum Adjektiv «rot», ist aber eher vom Familiennamen Rot(h) abgeleitet. Rot(h) ist als Familienname ein Übername für eine Person mit rötlichen Haaren bzw. Gesichtsfarbe. Röthlin ist eine Verkleinerungsform zu Rot(h), bezeichnete also vermutlich den Sohn eines Rot(h).

Namenerklärung auf Radio SRF 1

Herkunfts- und Bürgerorte

Dargestellt werden Einbürgerungen und Herkunftsorte von Familien in schweizerischen Gemeinden bis 1962.

Verbreitung

Dargestellt wird die heutige Verbreitung von Röthlin gemäss Bundesamt für Statistik (ständige Einwohnerzahl).

Rang1397
in der Schweiz
851
Personen
1
pro 10 000 Einw.

Sprachregionen

SprachregionAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Deutschsprachige Schweiz82311126.
Französischsprachige Schweiz2809910.

Kantone

KantonAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Obwalden3178218.
Nidwalden4711108.
Luzern1524374.
Uri103311.
Schwyz362541.
Aargau4812067.
Neuenburg1711664.
St. Gallen2712585.
Zug181974.
Zürich10012170.
Bern3103526.
Basel-Landschaft1403224.
Freiburg804743.
Solothurn606040.
Thurgau1103857.