Schuler

Familienname/Nachname
Häufigkeit: sehr häufig
Herkunft: BE; BS; FR; GL; SZ; UR; VS; ZH; GR; TG

Etymologie

Berchtold/Graf, Die Familiennamen der deutschen Schweiz:
Übername (allenfalls auch Berufsname) zu . schuolære, schüelære ‘Schüler, Student’ für einen Schüler oder (wandernden) Studenten bzw. einen jungen Geistlichen, einen Hauslehrer, Schreiber o.ä. (vgl. zu den zahlreichen Spezialbedeutungen der älteren Sprache Id. 8, 631/2). Da die allgemeine Schulpflicht eine junge Erscheinung ist, war zur Zeit der Entstehung der Familiennamen der Besuch einer Schule – in der Regel einer Lateinschule – bzw. der Besuch einer Universität durchaus etwas Besonderes und kann leicht Anlass einer Beinamengebung gewesen sein.

Namenerklärung auf Radio SRF 1

Links

Herkunfts- und Bürgerorte

Historisches Lexikon der Schweiz