Spörri

Familienname/Nachname
Varianten: SporiSpöriSpoerry
Herkunft: ZH; AG; LU; SZ Details
Verbreitung: selten Details

Etymologie

Zu Spörri (SRF-Namenlexikon / Idiotikon):
Spörri gehort wohl zum Verb «sporren». Das heisst so viel wie «strampeln, herumhüpfen, mit den Füssen stossen». Spörri geht damit zurück auf einen Übernamen für eine hamplige Person. Er ist an verschiedenen Orten in der Deutschschweiz gut belegt.

Namenerklärung auf Radio SRF 1

Links

Herkunfts- und Bürgerorte

Dargestellt werden Einbürgerungen und Herkunftsorte von Familien in schweizerischen Gemeinden bis 1962.

Verbreitung

Dargestellt wird die heutige Verbreitung von Spörri gemäss Bundesamt für Statistik (ständige Einwohnerzahl).

Rang572
in der Schweiz
1 751
Personen
2
pro 10 000 Einw.

Sprachregionen

SprachregionAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Deutschsprachige Schweiz16713476.
Italienischsprachige Schweiz2212856.
Rätoromanischsprachige Schweiz311121.
Französischsprachige Schweiz5505454.

Kantone

KantonAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Glarus246205.
Schwyz765253.
Zürich7445163.
Aargau2463340.
Appenzell Ausserrhoden153538.
Zug393384.
Graubünden402837.
Luzern1022543.
St. Gallen812958.
Schaffhausen182645.
Bern1541951.
Basel-Landschaft3711098.
Basel-Stadt2411061.
Nidwalden312066.
Obwalden411089.
Solothurn2811370.
Thurgau2711667.
Tessin2212737.
Freiburg804743.
Genf1405400.
Neuenburg407493.
Waadt2405014.
Wallis1303193.