Wälti

Familienname/Nachname
Herkunft: AG; BE; SG; SO; ZH Details
Verbreitung: häufig in BE Details

Etymologie

Zu Walter/Wälti/Welti (SRF-Namenlexikon / Idiotikon):
Walter ist aus dem Vornamen Walter entstanden. Walter ist ein alter deutscher Personenname, gebildet zu althochdeutsch «waltan» für «walten, herrschen» und althochdeutsch «heri» für «das Herr». Walter bedeutet also «Heerführer». Walter in vielen Kantonen altbeheimatet. Den gleichen Ursprung haben die Familiennamen Walti, Wälti und Welti; sie sind Verkleinerungsformen zu Walter.

Namenerklärung auf Radio SRF 1

Links

Herkunfts- und Bürgerorte

Dargestellt werden Einbürgerungen und Herkunftsorte von Familien in schweizerischen Gemeinden bis 1962.

Verbreitung

Dargestellt wird die heutige Verbreitung von Wälti gemäss Bundesamt für Statistik (ständige Einwohnerzahl).

Rang289
in der Schweiz
2 823
Personen
3
pro 10 000 Einw.

Sprachregionen

SprachregionAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Deutschsprachige Schweiz24794256.
Französischsprachige Schweiz3041950.
Italienischsprachige Schweiz4011463.

Kantone

KantonAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Bern11991191.
Obwalden236212.
Solothurn1576207.
Neuenburg774281.
Aargau2393353.
Jura193654.
Nidwalden113500.
Thurgau733613.
Basel-Landschaft682567.
Basel-Stadt392539.
Freiburg562869.
Luzern872643.
St. Gallen1292637.
Schwyz322611.
Uri62603.
Zug272605.
Zürich3602486.
Appenzell Ausserrhoden811045.
Genf3711612.
Schaffhausen911585.
Tessin4011376.
Waadt9011206.
Wallis3011545.
Graubünden704006.