Wüst

Familienname/Nachname
Varianten: Wüest
Herkunft: AG; LU; SG; ZH Details
Verbreitung: häufig in SG Details

Etymologie

Zu Wüest (Namenbuch Basel-Stadt):
, der sich wohl als Wohnstätten- und Herkunftsname vom Adj. . wüeste, wuoste ‘öde, einsam, verlassen, leer’ (Brechenmacher 2, 841) oder als Beiname von der ebenfalls . belegten Adjektivbedeutung ‘hässlich, unschön, verschwenderisch’ (Lexer 3, 981f.) herleitet. Beim historischen in Riehen deuten die Belege wegen der Genitivendung -s auf einen entsprechenden Besitzernamen. Neben unseren -Belegen nennt Iselin (Riehen, 133) für das 16. Jh. noch einen Schmied namens Jost Wüest. Schon 1280 ist für Kleinbasel ein Renherus dictus Wuͤste civis Basiliee minoris belegt (UBBS 2, 319, 183f.). Ob dieser Beiname Grundlage des ab dem 16. Jh. für Riehen belegten Wüest ist, lässt sich aus unseren Belegen jedoch nicht eindeutig feststellen.

Links

Herkunfts- und Bürgerorte

Dargestellt werden Einbürgerungen und Herkunftsorte von Familien in schweizerischen Gemeinden bis 1962.

Verbreitung

Dargestellt wird die heutige Verbreitung von Wüst gemäss Bundesamt für Statistik (ständige Einwohnerzahl).

Rang442
in der Schweiz
2 099
Personen
2
pro 10 000 Einw.

Sprachregionen

SprachregionAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Deutschsprachige Schweiz19733372.
Französischsprachige Schweiz10612992.
Italienischsprachige Schweiz1913375.

Kantone

KantonAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
St. Gallen6861363.
Appenzell Innerrhoden96196.
Thurgau1325272.
Aargau2794279.
Appenzell Ausserrhoden244334.
Glarus123520.
Luzern1123493.
Zürich4273383.
Basel-Landschaft542731.
Basel-Stadt372582.
Bern9611381.
Freiburg2012067.
Graubünden3011079.
Jura512165.
Nidwalden61962.
Schaffhausen1111231.
Solothurn1712202.
Schwyz1811151.
Tessin1913226.
Waadt5412178.
Wallis1912261.
Zug1011866.
Genf1206529.
Neuenburg803743.