Weibel

Familienname/Nachname
Varianten: Waibel
Herkunft: AG; BE; BL; FR; GR; LU; SG; SO; TG; VD; ZG Details
Verbreitung: selten Details

Etymologie

Zu Weibel (SRF-Namenlexikon / Idiotikon):
Weibel ist ein Berufs- oder Funktionsname. Im Spätmittelalter hatten Weibels ein breits Aufgabenspektrum von administrativen Aufgaben inne, im öffentlichen und juristischen, aber auch im militärischen und kirchlichen Bereich. Weibel ist in der ganzen Deutschschweiz verbreitet und in den meisten Mittellandkantonen alteingesessen.

Namenerklärung auf Radio SRF 1

Links

Herkunfts- und Bürgerorte

Verbreitung

Die Karte zeigt die heutige Verbreitung von Weibel. Kantone, in denen der Name nicht unter den 100 häufigsten Namen rangiert, werden nicht angezeigt.

Gebiet Anzahl Häufigkeit (pro 10 000 Einw.) Rang
Schweiz 3947 5 158.

Kantone

KantonAnzahlHäufigkeit (pro 10 000 Einw.)Rang
Thurgau252990.
Zug119980.